Selbstbewusstsein – Sei dir deinen Stärken und Schwächen bewusst

Diese Stunden eignen sich besonders für Kinder und Jugendliche, die immer wieder untergehen und sich alles gefallen lassen.

  • Ist Ihr Kind schüchtern?
  • Wird es von anderen gemobbt?
  • Traut es sich nicht, kleinere Aufgaben zu übernehmen?
  • Hat es Angst vor Herausforderungen?

Durch viele konstruktive und effektive Methoden wird Schritt für Schritt das Selbstbewusstsein Ihres Kindes aufgebaut. Dieses ist von Kind zu Kind unterschiedlich, dennoch zeigen die Erfahrung und das Ergebnis immer wieder, dass es möglich ist. Es ist toll zu erleben, wie ein Kind so selbstbewusst wird, dass es aufrecht ins Leben geht!

Erfahrungsbericht!

(Namen aus Datenschutzgründen geändert)
Ausgangssituation: Mobbing in der Schule „Bauchweh“

Handlung: Rebecca wirkt eingeschüchtert und still. Doch schon in der 2. Stunde erzählte sie mir, dass sie in der Schule geärgert wird. Sie fühlte sich verstanden, fasste Vertrauen und war offen für Veränderung. So konnten wir das Problem spielerisch und effektiv bearbeiten.

Besonders durch Rollenspiele (erst mit Schleichtieren, später selbst) wurde für sie erlebbar, dass sie andere Möglichkeiten hat, der Situation gegenüber zu treten. Je mehr wir es durchspielten, desto mutiger wurde sie.

Nach der 5. Stunde folgte ein Elterngespräch. Sie berichteten, dass sie in einigen Situationen auch zu Hause Veränderungen erlebt hatten und ihre Tochter selbstsicherer erlebten. Die Eltern wünschten sich noch weitere 5 Stunden, da ihre Tochter auch sehr gerne zu mir gekommen ist und sie weiterhin daran arbeiten wollte. Durch weitere Gespräche, Übungen und kreatives Gestalten festigte sich ihr Selbstbewusstsein. Die Eltern waren sehr zufrieden, sodass die Mutter später sogar mit einem Problem zu mir kam.

Ergebnis: Rebecca ging wieder gerne zur Schule. Mit ihrem neuen Auftreten wurde sie nicht mehr gemobbt. Im darauffolgendem Halbjahr wurde sie sogar Klassensprecherin, was sie mir stolz persönlich berichtete.


7 Gedanken zu „Selbstbewusstsein – Sei dir deinen Stärken und Schwächen bewusst

  1. Hallo Frau Klein,
    gerne möchte ich mich bei Ihnen Bedanken für das was sie für unsere Tochter Eva getan haben. Sie kommt von Tag zu Tag mehr aus sich raus und traut sich Gott sei Dank wieder mehr zu. Sie freut sich auf die weiteren Stunden mit Ihnen!
    Liebe Grüße Familie Hüsges und ganz besonders von Eva

  2. Hallo Frau Klein, ich bins, der Mike.
    Ich bin nun schon ein paarmal bei Dir gewesen und ich freue mich mit jedem Mal mehr, wieder mit Dir malen, basteln und lachen zu können!!! Danke für Deine schönen Kurse und bis bald.
    Viele Grüße, dein Mike…

  3. Liebe Frau Klein,
    unser Sohn Daniel (13Jahre) hat nach dem Einzel- und den Gemeinschaftskurs sehr viel an Selbstvertrauen dazu gewonnen, er geht jetzt viel selbstbewusster mit seiner Umwelt um. Er ist schon sehr neugierig auf den Herbstkurs und freut sich darauf,wieder bald mit Ihnen zusammen zu „Lernen“.
    Liebe Grüße und vielen Dank!!!
    Familie Hackenholt

  4. Liebe Frau Klein,
    Sie haben unserer Familie besonders unserem Sohn sehr geholfen. Da unser Sohn sehr schüchter war besonders zu Erwachsenen aber auch zu fremden Kindern haben wir uns letztes Jahr vor dem Schulstart entschieden unseren Sohn bei Ihnen anzumelden. Sein Selbstbewustsein ist sehr gewachsen in der Schule hat er keine Probleme mit fremden Lehrer. Danke!!!
    Joel freud sich schon sehr auf ihren Herbst Kurs.

  5. Liebe Frau Klein,
    für unseren Johannes waren ihre Kurse ein voller Erfolg. Er hat sich so positiv gewandelt, hat Selbstvertrauen erhalten, ist mutiger geworden, wir sind rundrum zufrieden, da auch er sich mit dem Gelernten besser fühlt. Er freut sich sehr auf den nächsten Kurs im September.
    Vielen Dank, Familie Steffen Heinke

  6. Liebe Sandra,
    deine Kurse sind ganz toll und schön. Ich habe mehr Selbstbewußtsein bekommen und bin viel mutiger geworden. Danke für die tolle Zeit mit Dir. Hoffentlich kommen ganz viele Kinder zu deinen Kursen.
    Deine Sarah

  7. Hallo und Danke aus Heinsberg,
    unser Sohn hat es geschafft. Dank Ihnen hat er an Selbstvertrauen gewonnen. Dieses wurde von den Lehrern bestätigt und spiegelt sich besonders im Deutsch Unterricht wieder. Sie haben uns erzählt, das sie ein Vater mal als „Kinderflüsterin“ bezeichnet hat. Dieses können wir nur bestätigen!!!
    J.+ R.+ P Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.